Die neue Brandschutznorm DIN VDE V 0826-2 

Die Norm als Empfehlung für kleinere Sonderbauten

Die neue Norm kommt. Die Brandwarnanlage BEKA ist schon da.

Seit Juni 2018 liegt die neue Brandmelde-Norm DIN VDE V 0826-2 als Empfehlung für Sonderbauten vor.

Mit der neuen Funk-Brandwarnanlage BEKA von Daitem steht Ihnen und Ihren Kunden schon heute das passgenaue System zur Verfügung. Es entspricht exakt der neuen Brandmelde-Norm und bietet die Alternative für Bauherren und Betreiber. Die BEKA von Daitem mit sicherem Übertragungsweg nach EN 54-25 entspricht als erstes System im deutschen Markt der neuen Norm und ist damit die perfekte Brandschutzlösung für kleinere Sonderbauten.

Das passgenaue System für Planer - Brandwarnanlage von Daitem

Warum ist die DIN VDE V 0826-2 eine Vornorm und keine Norm?

Bei der VDE V 0826-2 handelt es sich um eine Vornorm, da eine Norm hierfür aktuell nicht erstellt werden kann. Der Grund hierfür ist, dass es in Europa Normen, in der Reihe EN 54, zum Thema Brandmeldeanlagen gibt und deswegen die Nationalstaaten keine Normen zu diesem Thema selbst veröffentlichen dürfen. Aus diesem Grund werden schon seit Jahren, im Hinblick auf diese Problematik, Vornormen erstellt - dies ist erlaubt. Bei der DKE www.dke.de/de ist es geübte Praxis, Vornormen mit den gleichen Regularien und Anforderungen zu erstellen, wie bei einer Norm.

Das bedeutet u. a., dass der Entwurf der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt wird, Kommentare eingearbeitet werden und letztlich die Norm in einer Einspruchsverhandlung freigegeben wird. Also das exakt gleiche Verfahren, wie bei einer Norm, es darf nur nicht das Wort Norm verwendet werden.

Die DKE hat zu diesem Zweck folgende Stellungnahme herausgegeben:
“VDE-Vornormen: Sie sind die Ergebnisse von Normungsarbeiten, die wegen, oder mit Rücksicht auf die europäischen Rahmenbedingungen, vom VDE nicht als solche gekennzeichnet werden.

Eine VDE-Vornorm ist nach spätestens 3 Jahren, danach jährlich zu überprüfen, ob sie nicht in eine Norm überführt werden kann.
Heute gibt es nur noch rund 15% rein deutsche Normen!

Erfüllt die VDE V 0826-2 die Anforderung einer HAA, nach DIN VDE 0833-1 und -2, mit automatischen Brandmeldern, nach DIN EN 54?
Die VDE V 0826-2 ist speziell entwickelt worden, um die Anwendungsbereiche , z.B. Kitas, zielführend abzudecken. Siehe auch hierzu einen Auszug aus der Norm Anhang A und Anhang B sowie die „Hinweise zum Einsatz von Rauchwarnmeldern …“.

Bei der Anwendung der VDE V 0826-2 müssen zwingend EN 54 Produkte zum Einsatz kommen, die von einer akkreditierten Zertifizierungsstelle geprüft und zertifiziert sein müssen.

Somit ist die Brandwarnanlage vergleichbar mit einer HAA, lediglich die dort vorgeschriebene Aufschaltung zu einer ständig besetzten Stelle ist bei VDE V 0826-2 optional, da es hier, vom Anwendungszweck her, um die Warnung von anwesenden Personen und Hilfskräften geht.

Natürlich kann eine Aufschaltung erfolgen, wenn das so vorgesehen ist.

Anwendungsbereich: Wohnbau
Norm: Rauchwarnmelder
DIN
EN 14676
DIN
EN 14604
Technik:
Schutzziel: Leben
Funktion:
  • Warnung anwesender Personen
  • Selbstrettung
  • Installation in Schlafräumen und Fluren, die als Rettungswege fungieren
Anwendungsbereich: Sonderbau
Norm: Brandwarnanlage
DIN
VDE 0826-2
DIN
EN 54-4
DIN
EN 54-2
DIN
EN 54-5
DIN
EN 54-3
DIN
EN 54-7
DIN
EN 54-11
DIN
EN 54-18
DIN
EN 54-25
Technik:
Schutzziel: Leben
Funktion:
  • Warnung anwesender Personen in allen Räumen: Angestellte, Schutzbefohlene, Kinder und Senioren mit eingeschränkter Reaktionsfähikeit
  • Selbstrettung
  • Aktivierung von Evakuierungshelfern
  • Identifizierung des Brandentstehungsorts an zentraler Stelle
  • Einfache und benutzerfreundliche Bedienung
  • Optional: Rufweiterleitung an hilfeleistende Stellen (intern/extern)
Anwendungsbereich:
Zweckbau
Norm:
Brandmeldeanlage
DIN
EN 14675
DIN
EN 54
DIN
EN 0833-02
Technik:
Schutzziel: Leben, Sach- und Umweltschutz
Funktion:
  • Alarmierung anwesender Personen mit und ohne Ortskenntnisse
  • Rettung von Menschen und Tieren
  • Brandentstehung frühzeitig erkennen
  • Ausbreitung von Feuer und Rauch vorbeugen
  • Sach- und Umweltschäden verhindern
  • Wirksame Löscharbeiten ermöglichen

Mit Sicherheit mehr Neugeschäft: Werden Sie BEKA Experte und besuchen Sie unsere Seminare!

Sie haben Feuer gefangen und möchten gerne Daitem Brandfacherrichter werden? Dann willkommen in unserem Netzwerk! Wie ist die BEKA aufgebaut? Was muss ich beim Projektieren einer Funk-Brandwarnanlage beachten? Was sind die Nutzungsanteile der Anlage? Wir beraten Sie gerne bei allen Fragen rund um die BEKA und die neue VDE Norm. Bei uns, bei Ihnen, im Web. Verständlich, kompetent und mit praktischen Tools und Hilfestellungen.

BEKA-Experte werden